LARS SCHÄFLE

Mein Name ist Lars Schäfle und am 14.09.1999 in Freiburg geboren. Ich bin Ringer in der Gewichtsklasse bis 86 kg und trainiere am Olympiastützpunkt in Freiburg.

Seit meinem sechsten Lebensjahr ringe ich bei meinem Heimatverein, der RKG Freiburg 2000. Was zuerst als Freizeitbeschäftigung begann, ist mittlerweile meine größte Leidenschaft.
Diese konnte ich Ende letzten Jahres mit der Bronzemedaille auf der U23-WM krönen. Außerdem erkämpfte ich 2020 bei den Männern und 2021 bei der U23 Europameisterschaft den fünften Platz.
Bei Deutschen Meisterschaften konnte ich, über alle Altersklassen hinweg, insgesamt 10 Medaillen erringen, davon drei goldene. Mein großes Ziel sind die Olympischen Spiele 2024 in Paris, wofür ich täglich alles gebe.

Nach einem Jahr Studium und hartem Training in den USA, studiere ich seit 2020 an der Hochschule Furtwangen Wirtschaftsingenieurswesen mit der Vertiefung Product Engineering. Das Spitzensportprogramm an der Hochschule hilft mir dabei, Sport und Studium optimal miteinander zu verbinden. Durch das Studium werde ich nach meiner Sportkarriere eine solide Lebensgrundlage haben und stehe nicht „mit leeren Händen“ da.

MEIN ALLTAG

Mein Alltag besteht vor allem aus zwei Dingen: Studium und Ringen. Ich trainiere täglich bis zu zweimal am Olympiastützpunkt in Freiburg. Hinzu kommt mein Studium in Furtwangen, was bedeutet, dass ich fast täglich zwischen meinem Wohnort St. Märgen, dem Olympiastützpunkt in Freiburg und der Hochschule in Furtwangen pendeln muss. Hinzu kommt noch die Vor- und Nachbereitung der Vorlesungen, sowie die immer sehr lern- und zeitintensive Prüfungsphase.

Bei mir gibt es das ganze Jahr über nur wenig Wettkampfpause. Besonders von September bis Dezember bin ich fast jedes Wochenende mit meinem Heimatverein, der RKG Freiburg, in der Bundesliga unterwegs. Hinzu kommen jede Menge Lehrgänge, Vorbereitungsturniere, Deutsche Meisterschaft und natürlich internationale Wettkämpfe.

LARS

ERFOLGE

2022:

1. Deutsche Meisterschaft Männer
5. UWW Ranking Turnier Istanbul

2020

5. Europameisterschaft Männer
1. DRB-Kaderturnier Männer

2019:

9. Platz Weltmeisterschaften Junioren
2. Deutsche Meisterschaft Männer
3. Deutsche Meisterschaft Junioren
1. Thunderwolves Open (USA)
2. Cornell Open (USA)

2018:

1. Deutsche Meisterschaft Männer
2. Deutsche Meisterschaften Junioren
5. Poland-Open Männer
19. Weltmeisterschat U-23

2017:

3. Deutsche Meisterschaft Männer
8. Deutsche Meisterschaft Junioren

2015:

8. Europameisterschaft Kadetten
1. Deutsche Meisterschaft Kadetten

2013:

2. Deutsche Meisterschaft B-Jugend

MEIN WEG

Als Sohn eines Ringers wurde ich sozusagen in das Ringen hineingeboren. Schnell fand ich Spaß in den direkten Duellen Mann gegen Mann. Die großen Erfolge blieben zunächst allerdings aus. Stück für Stück musste ich mich durchkämpfen. Mit 13 Jahren dann, begann sich das harte Training auszuzahlen – ich konnte die erste Medaille auf einer Deutschen Meisterschaft gewinnen. Von da an startete meine Leistungssportkarriere und ich verbesserte mich kontinuierlich.

Ich schaffte es an die deutsche Spitze und qualifizierte mich für internationale Wettkämpfe. Dort weht natürlich ein anderer Wind, an den ich mich erstmal gewöhnen musste. Doch nach jahrelangem Training und zahlreichen Wettkämpfen kam ich immer weiter an die internationale Konkurrenz heran.
Nach meinem Abitur 2018 verschlug es mich, im Zuge eines Sportstipendiums, für ein Jahr nach Buffalo. In den USA, wo das Ringen an der Uni einen enorm hohen Stellenwert besitzt, konnte ich mich noch einmal entscheidend weiterentwickeln.
Im Jahr 2021 gelang es mir schließlich, die lang ersehnte Medaille auf der U23 Weltmeisterschaft zu erkämpfen.

ZIELE

Mein großes Ziel sind die Olympischen Spiele in Paris 2024 und in fernerer Zukunft natürlich Olympia 2028 Los Angeles. Doch auf dem Weg zu diesen Zielen befinden sich viele „kleine Ziele“. Eins davon ist, Edelmetall bei den nächsten internationalen Großereignissen zu gewinnen.

Jährliche Ziele:
  • Internationale Medaillen bei EM und WM gewinnen
  • Deutscher Meister
  • Internationale Turniere gewinnen
In den nächsten zwei Jahren:
  • Olympische Spiele in Paris 2024
  • Übergang zu den Männern geschafft zu haben
  • Medaillen bei EM und WM gewinnen

KONTAKTIEREN SIE MICH!

LARS SCHÄFLE

KONTAKTFORMULAR

PARTNER: LARS SCHÄFLE

olympiastuetzpunkt_freiburg-schwarzwald_logo_2022
Olympiastützpunkt Freiburg-Schwarzwald
rkg-freiburg-2000_logo_2022_gold
RKG Freiburg 2000
stiftung_deutsche_sporthilfe_logo_2022
Stiftung Deutsche Sporthilfe
hochschule_furtwangen_hfu_university_logo_2022
Hochschule Furtwangen