SOPHIA  SCHÄFLE

Hallo,
ich bin Sophia Schäfle und in Freiburg am 18.08.2003 geboren. Seit meinem
fünften Lebensjahr ringe ich bei der RKG Freiburg 2000. Um national wie
international ganz vorne dabei sein zu können, ist tägliches ein- bis
zweimaliges Training, am hiesigen Olympiastützpunkt (OSP), unerlässliche Voraussetzung.
Altersmäßig bin ich 2022 im mittleren der drei Juniorinnen Jahrgänge – mein Gewichtslimit
ist dabei die Klasse bis 68 Kilo.

Derzeit
besuche ich die Staudinger Gesamtschule und werde dieses Jahr mein Abitur
absolvieren. Dabei kooperiert die Staudinger Gesamtschule mit dem OSP. Dies ermöglicht
mir, auch während der Schulzeit, trainieren zu können. Verpasste Stunden kann
ich in der OSP-Lernzeit bei einem Extra-Lehrer, nachholen. Dafür bin ich sehr
dankbar, denn somit wird Schule und Training perfekt miteinander kombiniert.

Diese
Optimalbedingungen waren die Grundvoraussetzung für den Gewinn der
Silbermedaille bei der Juniorinnen Europameisterschaft 2021. Ab September 2022
möchte ich ein Bundesfreiwilligendienst (BFD) am Olympiastützpunkt in Freiburg
machen. Dies eröffnet mir eine weitere Professionalisierung meines Trainings
ebenso wie die anschließende, anvisierte Ausbildung bei der Sportfördergruppe
der Polizei. 

MEIN ALLTAG

In meinem Alltag pendle ich permanent zwischen Zuhause, der Schule und dem Olympiastützpunkt hin und her. Seitdem das Abitur näher rückt, kommen noch zusätzlich weitere, zeitintensive Lernphasen hinzu. Dadurch, dass ich dieses Jahr sowohl bei den Juniorinnen wie auch bei der U23 EM + WM starte, habe ich das ganze Jahr über Wettkämpfe, für die natürlich eine superintensive Vorbereitung nötig ist. Das bedeutet in der Konsequenz, dass der Trainingsrhythmus meinen Alltag bestimmt und „private“ Zeit im Zweifel immer zurückgestellt wird –  nur so kann ich meine sportlichen Ziele erreichen.

SOPHIA

ERFOLGE

2022:

1. Platz Junioren Deutsche Meisterschaft                                                                                       
5. Platz U23 Europameisterschaft

2021:

5. Platz U23 Weltmeisterschaft
2. Platz Junioren Europameisterschaft
1. Platz Junioren Deutsche Meisterschaft

2020:

1. Platz Kadetten Kaderturnier
1. Platz Flatz Open

2019:

5. Platz Kadetten Europameisterschaft
1. Platz Kadetten Deutsche Meisterschaft
1. Platz Grand Prix

2018:

3. Platz Kadetten Deutsche Meisterschaft

MEIN WEG

Durch meinen Bruder und meinen Vater bin ich von klein auf beim Ringen dabei. Nach den ersten Turniersiegen im Schülerbereich bekam ich mit 14 Jahren die Chance, voll am Olympiastützpunkt Freiburg zu trainieren.
Das Training mit der Frauen Nationalmannschaft zahlte sich schon ein Jahr später, mit der Bronzemedaille bei den Deutschen Meisterschaften (2018), aus. Ein Jahr später konnte ich den Deutschen Meistertitel und den 5. Platz bei der Kadetten Europameisterschaft erkämpfen. Die Krönung meiner noch bisher jungen Karriere gelang mir letztes Jahr:
Ich erkämpfte mir die erste internationale Medaille als Vizeeuropameisterin der Junioren. Dieser Erfolg öffnete mir einige Türen. Unter anderem die Nominierung zur U23 WM, bei der ich den 5.Platz belegen konnte.

ZIELE

In Zukunft möchte ich weitere Medaillen bei der Junioren Europa- und Weltmeisterschaft erringen und hoffe zusätzlich auf Einsätze bei der U23 EM/WM. Des Weiteren würde ich gerne bei internationalen Turnieren im Frauenbereich reinschnuppern.

Jährliche Ziele:
  • Medaillen bei EM und WM gewinnen
  • Deutscher Meister
  • Internationale Turniere gewinnen
In den nächsten zwei Jahren:
  • Übergang zu den Frauen geschafft zu haben
  • Medaillen bei EM und WM gewinnen

KONTAKTIEREN SIE MICH!

SOPHIA SCHÄFLE

KONTAKTFORMULAR

PARTNER: SOPHIA SCHÄFLE

olympiastuetzpunkt_freiburg-schwarzwald_logo_2022
Olympiastützpunkt Freiburg-Schwarzwald
rkg_freiburg_2000_logo_ringen_tr_s
RKG Freiburg 2000
stiftung_deutsche_sporthilfe_logo_2022
Stiftung Deutsche Sporthilfe
staudinger_gesamtschule_logo_430_tr
Staudinger-Gesamtschule